Architekt - geschützte Bezeichnung ???

„Architektur“ nur mit Architekt

Wo werbewirksam „Architektur“ draufsteht, soll Architektur drin sein. Und das können nur Architekten gewährleisten, also als solche in die Architektenliste eingetragene Personen. So entschied erfreulich klar kürzlich auch ein hohes Gericht

...so der Titel in der Januar - Ausgabe der DAB. Wir haben kommentiert- mit dem Schutz der Berufsbezeichnung ist es nicht weit her !

https://www.dabonline.de/2020/01/03/architektur-nur-mit-architekt-berufsbezeichnung-architektenkammer/

Unser Kommentar :

„Architektur“ – nur mit Architekt – ein Kommentar

Nein! Der Überschrift ist definitiv zu widersprechen !

Es ist interessant, dass sich wieder einmal mit dieser Thematik auseinandergesetzt wird. Ein Thema, welches ich persönlich bereits seit über 20 Jahren als Architekt (tatsächlicher als Mitglied der Kammer!) kenne.

Bereits vor etwa 20 Jahren habe ich zu diesem Thema die Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen angefragt, wie es denn um die schützenswerte Bezeichnung des Architekten eigentlich steht. Es war damals bereits so, dass die Bezeichnung vielfach irrtümlich und irreführend verwendet wurde. Daran hat sich bis heute in keiner Form etwas geändert! Die Architektenkammer hat mir damals auch nur eine unzureichende Auskunft geben können, die sich mit dem Inhalt des von ihnen verfassten Artikels deckt.

Ich erinnere mich an eine Computermesse in den damaligen „Rhein-Main Hallen“ in Wiesbaden – hier wehten die Fahnen vor der Halle, auf denen Architektur zu lesen stand. Nämlich „IT“-Architektur. Werfen Sie einen Blick auf die einschlägigen Bewerbungsportale im Internet – hier wird ununterbrochen von IT Architekten, Systemarchitekten oder Projektarchitekten gesprochen. Das Wort ist dadurch vollkommen abgegriffen und entwertet, da es andere Branchen einfach in Ignoranz der Architektengesetze der Länder auf ihre Inhalte münzen.

Was mich daran – ich meine hier den Inhalt des benannten Artikels in der DAB – ärgert ist, dass die Architektenkammern in den vergangenen 20 Jahren an der beschriebenen Problematik aber auch wirklich gar nichts geändert haben ! Der Einfluss der Kammern – wirklich gering – das finde ich beschämend, da die Mitgliedschaft zwingend ist, um den Beruf des benannten Architekten ausüben zu dürfen.

Ich möchte damit anregen, einmal darüber nachzudenken, ob die finanziell gut ausgestatteten und personell auch gut besetzten Architektenkammern hier nicht den Berufsstand wirklich einmal vertreten und stärken können! Bisher haben sie das leider in diesem Thema definitiv nicht getan!

  • XING
  • LinkedIn Social Icon

ARCHITEKTION® - fire-care global - Unter den Eichen 5 – Haus F – Officio I - 65195 Wiesbaden - GERMANY

© ARCHITEKTION® - fire-care global, Wiesbaden 2020